Das deutsche Print Magazin auto, motor & sport hat sich einen neuen Stil zugelegt. Europaweit dürfte man das Magazin vor allem mit Auto tests und Bewertungen in Verbindung bringen, die in der gleichnamigen Web site ihre Fortsetzung findet.

Wie in vielen neueren Design Updates, wird auch in der auto, motor & sport das Design mittels grossformatigen Schriften & Typography versucht zu verjüngen. Allerdings ist nicht ersichtlich, warum das Cover der auto, motor & sport sage und schreibe fünf verschiedene Schriften und umso mehr Schriftgrössen benutzt.
Um diesem Trend etwas entgegen zu setzen, könnte man ja versuchen nicht gar so marktschreierisch mit dem Cover in Erscheinung zu treten. Damit verbunden wäre aber eine Fokusierung & Reduzierung auf das Wesentliche der jeweiligen Ausgabe.

Ausladendes design

Merke: man(n) muss nicht alle Heftinhalte auf die Frontpage knallen, dafür hat man ja den Index für die Printausgabe erfunden.

Auto Motor und Sport clean design weiss

Drei Hauptbereiche klar gegliedert mit entsprechender Typographie & Bildmaterial

auto motor und sport clean design weiss

Auto Motor und Sport clean design schwarz

Wiederum drei Hauptbereiche klar gegliedert mit wiederkehrender Reduzierung auf Kernbereiche der Print Ausgabe

auto motor und sport clean design schwarz

Auto Motor und Sport design Gallery

Toyota 2000 GT racing

top gear car magazine

SLS 63 AMG

raceway laguna seca jägermeister porsche

porsche gt2

Magazine Cover for Car And Driver

green car mag

ferrari f1 engine

ferrari berlinetta

ferrari 488

Ferrari 330.

Ferrari 330 P3 1966

ferrari 250 gto

European Car Magazine audi r8

European Car Magazine

cars for the connoisseur

car life magazine

1957 ferrari 250 gt



Auto Motor & Sport